Schützenverein Bederkesa

von 1834 e.V.

Vorstellung

 

Schützenplatz Bad Bederkesa

 


Im Jahre 1834 gründete unser Schützenhauptmann Böse den Verein. Insgesamt gibt es rund 200 aktive Schützen, bestehend aus Schützendamen, -herren und -jugend. Das Schützenhaus ist mit 14 Kleinkaliberständen (KK) und vier Ständen Luftdruckwaffenständen ausgerüstet.

Des weiteren haben wir, besonders in der kalten Jahreszeit genutzt, noch unseren Luftgewehr-/Pistolenstand unter der Sporthalle in der Seminarstraße. Nach einem gemütlichen Spaziergang um den "Beerster" See gelangt man ganz automatisch zu unserem Schützenplatz im Wald.

In der warmen Jahreszeit (Mai bis Oktober) finden sowohl das Training wie auch die Gemütlichkeit hier statt. So manch ein Besucher freut sich am warmen Sonntagmorgen schon auf eine kleine Erfrischung auf den Bänken.